Montag, 26. November 2007

DEBATTE, BITTE!


Liebe Leser,
bitte nehmt an der Debatte teil, die durch die Kommentare angeregt wird, besonders der Artikel aus der FR bietet offensichtlich genug Zündstoff. Leider ist im Moment aus technischen Gründen keine andere Darstellung der Debatte möglich, als über das Beitragen von Kommentaren! Aber nutzt bitte diese (vielleicht etwas defitzitäre) Möglichkeit! Der Austausch der unterschiedlichsten Positionen erweitert unser aller Horizont. Das ist Wissenschaft: die Auseinandersetzung eben um unterschiedliche Positionen!

1 Kommentar:

Wim Raven hat gesagt…

Kinners, wat n Krakeel!

Man erkannt schon den Regierungsstil des Frankfurter Präsidenten wieder: ein bellendes Kommando, dann den Lärm der Proteste losgehen lassen, und dann lange Zeit Lähmung. Mir ist nie klar, ob die Regierenden durch diese Abfolge überrascht sind oder ob sie die gerade beabsichtigen.... Ob so oder so, ein bisschen Stillegen kommt immer gut an, so scheint es.

Der kritische Augenblick für die Bibliothek scheint mir zu sein, wenn das Haus Dantestraße 4 geräumt werden muß. Mir ist darüber der letzte Stand nicht bekannt; mit etwas Glück bleibt es bis 2010 noch in Betrieb, oder?

Dann werden die Bücher einkartoniert werden müssen. Und ob sie danach je noch zum Vorschein kommen werden? Nach Marburg scheinen sie dann allerdings nicht mehr zu kommen; dafür hat der ganze Aufruhr schon gesorgt. Aber in Frankfurt wird dann auch niemand mehr da sein, der sich um sie kümmert. Ihr habt dann ja alle schon euren Abschluß.

Also bleiben sie wohl im Keller. Das passiert öfters mit wertvollen Bibliotheken, wie auch in der FAZ­Artikel über die Slavistik zu lesen stand. Und wie lange hat es nicht gedauert, bevor die Bibliotheken nach dem 2. Weltkrieg wieder ausgepackt waren?

Inzwischen läuft alles in Marburg auf Hochtouren, mit oder ohne die Frankfurter Bücher. Es ist wirklich ein großes und stimulierendes Institut geworden; schaut bei Gelegenheit mal vorbei!

Herzliche Grüße aus Marburg,
Wim Raven